Harry Potter auf dem Weg zum Finale

Der sechste Teil der Harry Potter Reihe hat mir wieder mal sehr gut gefallen. Unterhaltung vom feinsten. Man leidet mit den Jugendlichen, die sich durch die Irrungen und Wirrungen der Pubertät kämpfen müssen (hier gibt es wirklich sehr amüsante Szenen) und fiebert mit bis zum unausweichlichen Ende, das wohl eins der spannendsten und gruseligsten Finale der Potter-Reihe sein dürfte, um sich dann auch eine Träne zu verdrücken. Denn der bittere Ernst kam nach den vielen lustigen Szenen recht abrupt daher.

Natürlich wurden wie immer viele kleine Details aus dem Buch weggelassen und andere passend verändert. Alles in allem aber ist der Film sehr gelungen und auf alle Fälle sehenswert. Nun heißt es nur noch warten, bis 2010 und 2011 die letzten beiden Verfilmungen der Reihe in die Kinos kommen. Angeblich war so viel an der Handlung von Band 7 maßgeblich, dass man es nicht in einen Film alleine packen konnte. Andererseits kann man den geneigten Kinogeher auf diese Weise auch gleich doppelt abkassieren… Ich freue mich trotzdem darauf.

Advertisements

Nun isser also da…


zwar vorläufig noch auf englisch, aber immerhin: der siebte und finale Band der Harry Potter-Reihe: Harry Potter and the Deathly Hallows. Bin auf alle Fälle gespannt, wie sich Frau Rowling das ausgedacht hat, und wie die vielen losen Handlungsfäden am Ende zusammenfinden – falls sie es tun. Oder es wird dann in Band 8 aufgeklärt…? Wer weiß. Mal sehen, ob es den ganzen Hype wert ist.

Muss nun erst mal ins Kino und den fünften Potter-Film Harry Potter und der Orden des Phönix ansehen. Da bin ich ja auch gespannt. Werde hier bestimmt darüber berichten! 😉

Hier kann man es bei Amazon.de bestellen:
Amazon.de: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7): English Books: J.K. Rowling

Harry Potter und der Halbblutprinz


Hier kommt der nächste Leckerbissen aus dem „Harry Potter“-Universum: „Harry Potter und der Halbblutprinz“. Der 6. Band rund um Harry und seine Freunde erscheint am 1. Oktober 2005 in Deutsch, und kann schon bei Amazon bestellt werden.
Ich selbst lese im Moment die englische Ausgabe, die „Harry Potter and the Half-Blood Prince“ heißt. Ich bin mittendrin, und es geht mir wie bisher bei jedem Harry-Potter-Band: ich kann nicht aufhören zu lesen, weil ich wissen will, wie es denn nun weitergeht. Es verspricht spannend zu werden. Offenbar hat es mich gepackt. Immerhin ist Band 6 der vorletzte Band, den Autorin Joanne K. Rowling über ihren Helden schreiben will. Mit Band 7 endet die Geschichte, denn Harry ist erwachsen geworden. Ob er den finalen Kampf gegen seinen übermächtigen Widersacher überstehen wird, wird sich zeigen.
(Hier übrigens ist das offizielle deutsche Buchcover zu sehen, das erst vor kurzem veröffentlicht wurde.)

Harry Potter and the Goblet of Fire


Auf diesen Film freue ich mich bereits ganz besonders
Harry Potter and the Goblet of Fire, zu deutsch Harry Potter und der Feuerkelch. Ich habe zuerst nicht so recht gewusst, was ich mit dem HP-Universum anfangen sollte. Es sah alles nur aus wie Big-Budget-Merchandise. Aber die Story hat mich dennoch gefesselt. Nachdem ich meinen Einstieg durch die ersten beiden HP-Filme bekam, fing ich an, die Bücher von Joanne K. Rowling zu lesen. Das nahm mich völlig gefangen. Zum ersten Mal machte mir Lesen wieder richtig Spaß und ich freute mich abends immer auf das nächste Kapitel.
Nun wird Harry aber langsam erwachsen, und die Bücher ändern sich im Ton. Die Geschichte wird dramatischer und ernster. Was wird als nächstes geschehen? Fand ich schon Der Gefangene von Askaban sehr gelungen, so bin ich um so gespannter, wie die filmische Umsetzung von Der Feuerkelch ausfallen wird. Im November wird es sich zeigen.

Harry Potter and the Goblet of Fire in der Internet Movie Database.
Der erste Trailer kann bereits hier begutachtet werden.